OyoUniverse

Biografien der Liebe: Biografien, das Leben mit zwei Heimaten und das co-existierende “Selbst”. Ein Gespräch mit Lorena Valdenegro

March 03, 2021 Oyoun
OyoUniverse
Biografien der Liebe: Biografien, das Leben mit zwei Heimaten und das co-existierende “Selbst”. Ein Gespräch mit Lorena Valdenegro
Chapters
OyoUniverse
Biografien der Liebe: Biografien, das Leben mit zwei Heimaten und das co-existierende “Selbst”. Ein Gespräch mit Lorena Valdenegro
Mar 03, 2021
Oyoun

Diese Episode von Oyouniverse durfte Lorena Valdenegro als Gästin willkommen. Das Gespräch fängt mit schöner Grüße von Lorena aus Chile nach Berlin an. Sie spricht über die Überschneidung ihrer persönlichen und professionellen Biografien und auch darüber, wie ihre Arbeit von den intimen Erfahrungen von ihr selbst und von den migrantischen Mitfrauen geprägt sind. Lorena Valdenegros Kunst ist, sagt die Künstlerin, immer politisch. Die Arbeit verkörpert die endlosen Kreisen von den miteinander verbundenen Individuen.

Lorena Valdenegro ist eine Tänzerin, Schauspielerin und Theaterpädagogin, die Chile und Berlin verbindet. Sie arbeitet mit dem Theater als Medium sowie Instrument, um soziales und kollektives Bewusstsein zu mobilisieren. Dabei engagiert sie sich kritisch mit dem Themen „Frauen“, „Migration“ und „Identität“. 

Schaut euch die neue Videoarbeit von Lorena “Zirkel” an, die als Teil der Oyouns Lockdown Residency produziert wurde: LINK (tbc)


Ihr könnt Lorena hier erreichen:

IG: @aquitheaterberlin
FB: @theaterinberlin
Webseite: aquitheaterberlin.de
E-Mail: [email protected]

Moderatorin: Dami Choi
Gästin: Lorena Valdenegro 
Postproduktion: Nadia Hamdan, Khadija Alamin
Musik: Nathan Bernier

Produziert von: Oyoun, www.oyoun.de

IG/FB: @oyounberlin


Show Notes

Diese Episode von Oyouniverse durfte Lorena Valdenegro als Gästin willkommen. Das Gespräch fängt mit schöner Grüße von Lorena aus Chile nach Berlin an. Sie spricht über die Überschneidung ihrer persönlichen und professionellen Biografien und auch darüber, wie ihre Arbeit von den intimen Erfahrungen von ihr selbst und von den migrantischen Mitfrauen geprägt sind. Lorena Valdenegros Kunst ist, sagt die Künstlerin, immer politisch. Die Arbeit verkörpert die endlosen Kreisen von den miteinander verbundenen Individuen.

Lorena Valdenegro ist eine Tänzerin, Schauspielerin und Theaterpädagogin, die Chile und Berlin verbindet. Sie arbeitet mit dem Theater als Medium sowie Instrument, um soziales und kollektives Bewusstsein zu mobilisieren. Dabei engagiert sie sich kritisch mit dem Themen „Frauen“, „Migration“ und „Identität“. 

Schaut euch die neue Videoarbeit von Lorena “Zirkel” an, die als Teil der Oyouns Lockdown Residency produziert wurde: LINK (tbc)


Ihr könnt Lorena hier erreichen:

IG: @aquitheaterberlin
FB: @theaterinberlin
Webseite: aquitheaterberlin.de
E-Mail: [email protected]

Moderatorin: Dami Choi
Gästin: Lorena Valdenegro 
Postproduktion: Nadia Hamdan, Khadija Alamin
Musik: Nathan Bernier

Produziert von: Oyoun, www.oyoun.de

IG/FB: @oyounberlin